Praktischer Handmixer vom Profi

IFA-Neuheit 2012:  Sternekoch Johann Lafer weiß, worauf es bei Küchenarbeiten wie Sahne- oder Eischnee schlagen, Teige rühren und kneten sowie Rühren feinster Cremes ankommt. Deshalb entwickelte er zusammen mit Kenwood einen Handmixer, der in der Küche alle Aufgaben, die man von einem Handmixer erwartet, profihaft übernimmt.
Der Handmixer HM776 aus der Lafer-Edition verbindet ausgereifte Kenwood-Technik mit der Sternekoch-Kompetenz von Johann Lafer. „Das Geheimnis der guten Küche liegt in der Leidenschaft für die Details“, meint Lafer. „Das gilt für Zutaten und Zubereitung ebenso wie für das Werkzeug.“ Der Handmixer wurde solide aus hochwertigen Materialien gefertigt. Sein Motor mit 350 Watt sorgt für starke Leistung. Dank der fünf Geschwindigkeitsstufen gelingt das perfekte Aufschlagen von Eischnee ebenso sicher wie das Kneten von Hefeteig.
Die Einhand-Regelung ermöglicht die bequeme Bedienung mit nur einem Daumen. So lassen sich während des Rührens die Zutaten bequem mit der anderen Hand zugeben. Besonders praktisch ist dabei die zusätzliche Impulsstufe, die maximale Leistung liefert, solange die Taste betätigt wird.
Durchdacht wie die Zubehörteile ist auch die Reinigung: Knethaken, Quirle und der zusätzliche Ballonschneebesen sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und können daher nach ihrem Einsatz problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden.
Das Sahnehäubchen in puncto Hygiene und Sicherheit bietet das Spiralkabel, das auf eine Idee von Johann Lafer zurückgeht. Durch die Spiralwindung bleibt das Kabel stets gespannt und kann so nicht in Schüsseln oder Töpfe hängen oder gar auf der heißen Herdplatte liegen.
Anregungen für den Einsatz des Handrührgeräts liefern zehn exklusive Rezepte von Johann Lafer, die dem Sondermodell beiliegen.

Der Lafer-Handmixer ist echt praktisch.